Funktionstraining

In unserer Praxis wird Funktionstraining als bewegungstherpeutische Trockengymnastik in Gruppen durchgeführt. Die Dauer beträgt 30 Minuten. Mit Mitteln der Physiotherapie wird hierbei die physische und psychische Belastbarkeit gestärkt. Die Gruppentherapie wird von fachkundigen Physiotherapeuten geleitet.

 

Die regelmäßige Teilnahme am Funktionstraining soll eine möglichst dauerhafte Integration in die Gesellschaft sowie in das Arbeitsleben unterstützen. Ziele des Trainings sind zum Beispiel:

 

  • Erhalt und Verbesserung von Muskel- und Gelenksfunktionen 
  • Hinauszögern von Funktionsverlusten
  • Stärkung der eigenen Verantwortlichkeit des körperlich eingeschränkten Menschen für seine Gesundheit
  • Hilfe zur Selbsthilfe
  • Motivationssteigerung zur körperlichen Selbstbetätigung
  • Förderung von gruppendynamischen Prozessen
  • Unterstützung des Erfahrungsaustausches zwischen den Betroffenen 

 

Funktionstraining wird besonders bei Erkrankungen oder Funktionseinschränkungen der Stütz- und Bewegungsorgane verordnet. Bitte informieren Sie sich bei Ihrem Hausarzt bzw. einem Facharzt (z.B. Orthopäden). Er entscheidet darüber, ob Funktionstraining für Sie sinnvoll ist. Im Falle einer medizinischen Notwendigkeit stellt er Ihnen auch eine entsprechende Verordnung aus.

 

In der Regel übernehmen die Krankenkassen die Kosten des Funktionstrainings für einen Zeitraum von 12 Monaten und für eine Übungsanzahl von ein- bis zweimal pro Woche. Im Falle bestimmter, chronischer Erkrankungen kann Funktionstraining auch für 24 Monate gewährt werden. Für Sie fallen keine zusätzlichen Kosten (z.B. Zuzahlungsgebühren) an. Bitte beachten Sie, dass die ausgestellte Verordnung vor Startbeginn von Ihrer Krankenkasse genehmigt werden muss.

 

Der Beginn des Funktionstrainings ist bei uns auch kurzfristig möglich. Sollten Sie Fragen haben, informieren wir Sie auch gerne persönlich (Tel.: 0511 - 32 49 67). 

 

Das Funktionstraining führen wir als Kooperationspartner der Rheuma-Liga Niedersachsen e.V. durch.

 

Gerätetraining in Kleingruppen

Als Privatleistung bieten wir Gerätetraing zum Muskelaufbau und Ausdauersteigerung (z.B. mittels Sequenztrainingsgeräten, Geräten mit Seilzugtechnik etc.) unter fachkundiger Betreuung an. Das Training wird in Kleingruppen (ca. 5 Personen) einmal wöchentlich und für 30 Minuten durchgeführt. Dieser Kurs richtet sich vorrangig an Personen, für die aufgrund Ihres Alters und/oder vorhandener Erkrankungen eigenverantwortliches Training in einem Fitnessstudio nicht sinnvoll ist. In unserem Kurs überwacht der Therapeut, dass persönliche Belastungsgrenzen nicht überschritten werden. Über Termine und Kosten geben wir Ihnen gerne telefonisch detailliertere Auskunft (0511 - 32 49 67).